MEDITATIONSKLÄNGE - vom Alltagsbewusstsein zu "innerer Sammlung"

 

Klangmeditation
©Humanenergetik Ingrid Fischer, Foto: Jennifer Nagy

Jeder Mensch hat ein Grundbedürfnis nach Ruhe, Stille und Entspannung, doch in einer Zeit stetiger Reizüberflutung, permanenten Leistungsdrucks, Dauerberieselung und Termindrucks geht die natürliche Fähigkeit sich zu entspannen oft verloren.

Zum Ausgleich biete ich geleitete Entspannungsübungen an,  ein Zusammenspiel von Klängen und Geschichten, die die Fantasie beflügeln.

Diese "Fantasiereisen" lassen Bilder im Kopf entstehen, die von den Teilnehmern sehr unterschiedlich erlebt werden, da diese unvermeidlich mit den Erfahrungen, die unser Gehirn im Laufe unseres Lebens abgespeichert hat, verknüpft werden.

 

 

Meine Geschichten sprechen die positiven Eindrücke unseres Lebens an und setzen sie in Bilder und Gefühle um, die in unserem Körper Glückshormone freisetzen. Zugleich versetzen uns die sanften Schwingungen unterschiedlicher Klangschalen in tiefe Entspannung, ähnlich des Alphazustandes der Einschlafphase.

 

 

Durch diese gelungene Kombination kann der Körper in kurzer Zeit alle Anspannungen des Tages loslassen, die Muskeln entspannen sich und die Herzfrequenz normalisiert sich. Negative Empfindungen dürfen gehen und neue, kreative Gedanken finden Raum. Der Geist kommt zur Ruhe und Energiespeicher werden wieder gefüllt.

 

Nach der Traumreise bleibt, wenn das gewünscht wird, genug Zeit zur Reflexion und anschließendem Austausch.

 

 

 

Allgemeine Wirkung:

Der Muskeltonus wird herabgesetzt, Atmung und Herzfrequenz verlangsamen sich, man erreicht einen tranceähnlichen Zustand, der der REM-Phase des Schlafs ähnelt. Das Gehirn allerdings bleibt wach, die erzählte Geschichte regt die Fantasie an, vor dem inneren Auge des Teilnehmers entstehen angenehme Bilder.

Im entspannten Zustand werden so oft neue kreative Gedanken entwickelt und gleichzeitig die Energiespeicher wieder aufgefüllt.  Nach dem Aufwachen fühlt man sich tief entspannt, erholt und gestärkt.
 

Besonders geeignet für Personen, die die Klangschalen nicht auf dem Körper, ihre wohltuenden Schwingung aber dennoch in ihrem Energiefeld spüren möchten.

 

 

 

 

 

© Humanenergetik Ingrid Fischer
© Humanenergetik Ingrid Fischer

 

Klangreisen und Kinder:

 

Klangreisen werden auch von Kindern gut angenommen, allerdings wird die Dauer der Entspannung auf das Alter der Kinder und damit auf deren Aufmerksamkeitsspanne abgestimmt. Kinder sind in der Regel sehr offen und nehmen in kurzer Zeit sehr viele Aspekte wahr. Bei der Arbeit mit Kindern steht nicht die Entspannung sondern das Erleben von Ruhe und Aufmerksamkeit im Vordergrund.

 

 

Termine:

Alle aktuellen Termine finden Sie hier.

Nächste Veranstaltung

Meditationsklänge

30.09.2019

Österreichischer Berufsverband für Kinesiologie
Qualitätssiegel Gold der WKO
Qualitätssiegel Gold der WKO