Wenn man mich schon fragt .....

© Ingrid Fischer
© Ingrid Fischer

..... dann geb ich gerne Antwort.

 

Und ich geb's zu, ich werde gerne gefragt. Nicht, dass ich nicht auch ungefragt oft genug meinen Senf dazugebe. Meine Töchter können da sicherlich ein nettes Liedchen darüber trällern. Aber es ist schon schön, wenn sich jemand dafür interessiert, was man so an guten Tipps parat hat. Und besonders schön ist es, wenn eine solche Anfrage von einem renommierten Gesundheitsmagazin kommt. Und man mit einem charmanten, jungen Mann ganz zwanglos über Urlaub und Reisen und Wehwehchen auf diesen - und wie man diese ganz ohne Chemie in den Griff bekommen kann - plaudert ......

Sie ist da .... endlich .... die schönste Zeit des Jahres. Urlaub - Erholung - Seele baumeln lassen - Alltag loslassen - frei und unbeschwert sein.

 

Wer kennt sie nicht, die Vorfreude, das Planen, das Buchen, das Besorgen der vielen wichtigen und unwichtigen Dinge, die unbedingt mit auf die Reise müssen. Und dann geht's endlich los ...

 

Für viele leider nicht immer beschwerdefrei. Was tun, wenn mich im Flugzeug plötzlich Angst überkommt? Oder ich im Reisebus mit der aufsteigenden Übelkeit zu kämpfen habe? Oder mich am Urlaubsort mit plötzlich eintretenden Verdauungsproblemen herumschlagen muss?

 

Natürlich, in einer gut sortierten Reiseapotheke findet sich immer das eine oder andere Mittelchen, das ich einwerfen kann. Doch was tun, wenn diese nicht so gut bestückt ist, oder im schlimmsten Fall den Weg in den Koffer letztendlich doch nicht gefunden hat? Was tun, wenn der Arzt, die nächste Apotheke erst am kommenden Tag wieder erreichbar sind? Wie helfe ich mir selbst? Diese und ähnliche Fragen wurden mir gestellt und ich habe mit Freude in meinem "Wissenskästchen" gekramt und den einen oder anderen interessanten und effizienten Akupressurpunkt ausgesucht, der im Notfall sehr hilfreich sein kann, Beschwerden lindert und hilft, die Zeit bis zum Arztbesuch gut zu überstehen.

 

Nachzulesen sind diese meine Tipps in der aktuellen Ausgabe von "gesund&fit" und im Netz unter http://www.gesund24.at/gesund/Die-besten-Notfall-Tipps/240039891.

 

Und für alle, die jetzt schon nervös in den Startlöchern scharren und vor Aufregung nicht mehr schlafen können, hier mein Tipp zur Stressreduktion:

eine Hand liegt im Nacken, mit der anderen Hand leicht die Stirn berühren .. und atmen .... atmen ... atmen ....

 

In diesem Sinn uns allen eine entspannte Urlaubszeit.

 

 

Weitere Infos zu meiner Arbeit findest du hier.

 

Wenn du regelmäßig über meine Aktivitäten und Blog-Einträge informiert werden willst, dann melde dich bitte für meinen Newsletter an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    LISI (Montag, 20 Juni 2016 09:15)

    Liebe Ingrid! Zunächst Glückwunsch für "gesund&fit"! DANKE für deine vielen Tipps die du gibst - kann man immer gebrauchen - nicht nur für den bevorstehenden Urlaub. :-)
    Liebe Grüße LISI

Nächste Veranstaltung

Klangmeditation

22.06.2017

Qualitätssiegel

Empfehlen Sie mich weiter